Erfolgreiche Dorfputzaktion

Zusam­men mit ins­ge­samt rund 250 Hel­fe­rin­nen und Hel­fern fan­den wir uns am ver­gan­ge­nen Sams­tag am 19.03.2022 um 9:00 Uhr bei strah­len­dem Son­nen­schein beim Bau­hof ein. Nach­dem die letz­ten zwei Jah­re die von der Gemein­de orga­ni­sier­te Dorf­putz­ak­ti­on coro­nabe­dingt lei­der nicht statt­fin­den konn­te, haben wir in die­sem Jahr nicht gezö­gert und — wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auch — unse­re Hil­fe ange­bo­ten. Beson­ders erfreu­lich war, dass unter den flei­ßi­gen FWG-Müll­samm­lern auch vie­le Kin­der dabei waren und uns tat­kräf­tig unterstützten.

Nach einer län­ge­ren Dis­kus­si­on, wo sich das Gebiet kon­kret befin­det, wel­ches uns gemein­sam mit der Initia­tiv­grup­pe Natur­schutz Iffez­heim zuge­teilt wur­de, konn­te es nach einer kur­zen Begrü­ßungs­an­spra­che von Bür­ger­meis­ter Chris­ti­an Schmid end­lich los­ge­hen. Voll­be­packt mit Müll­sä­cken, Grei­fern und einem von der Gemein­de bereit­ge­stell­ten umfang­rei­chen Ves­per aus beleg­tem Bröt­chen, fri­schem Obst, gekoch­tem Ei und Geträn­ken, mach­ten wir uns auf den Weg zu unse­rem Gebiet Nr. 6, einem Bereich zwi­schen Gold­brü­cke, Kern­see und Quellloch.

Auch in die­sem Jahr war es wie­der ein­mal erstaun­lich, wie viel Müll in der frei­en Natur ent­sorgt wird. Erwar­tungs­ge­mäß waren in die­sem Jahr vor allem unzäh­li­ge Mas­ken zu fin­den, aber auch Klei­dung, Fla­schen und alle mög­li­chen Plas­tik­ar­ti­kel. Eben­so wur­de eine Couch am Wald­rand abge­stellt. Einen beson­de­ren Fund mach­te Susan­ne Schä­fer am Wald­rand zwi­schen Spit­zen­weg und B 500: hier lag ein rela­tiv intak­ter toter Fuchs. Daher haben wir Förs­ter Nor­bert Kelm kon­tak­tiert, wie wir mit die­sem Fund nun umge­hen sol­len. Nach­dem der Fuchs sicher in einem Müll­sack „ver­staut“ war, haben wir Herrn Kelm spä­ter den genau­en Stand­ort mit­ge­teilt, sodass der dort zustän­di­ge Jagd­päch­ter den toten Fuchs anschlie­ßend abho­len konn­te. Vor­bei­lau­fen­de Jog­ger haben es sich außer­dem nicht neh­men las­sen, kurz anzu­hal­ten, um uns ein gro­ßes Lob aus­zu­spre­chen und wie toll sie die­se Akti­on fin­den. Es sei nicht selbst­ver­ständ­lich sich hier­für bereit zu erklä­ren und sei­ne Frei­zeit zu opfern.

Nach 3,5 Stun­den konn­ten wir mit einem voll bela­de­nen Anhän­ger den Rück­weg zum Bau­hof antre­ten. Ins­ge­samt konn­ten an die­sem Tag drei Con­tai­ner mit Müll jeg­li­cher Art gefüllt wer­den – das zeigt wie­der ein­mal: wenn alle Iffez­hei­mer Ver­ei­ne und Frei­wil­li­ge an einem Strang zie­hen, kann viel für unse­re Umwelt und das Erschei­nungs­bild unse­rer Ort­schaft getan wer­den. Eine tol­le Akti­on der Gemein­de Iffez­heim und wir kön­nen bereits heu­te sagen: bei der nächs­ten Dorf­putz­ak­ti­on sind wir von der FWG wie­der mit dabei.

Weitere News

Dorfputzaktion 2024

Lee­re Fla­schen sowie Dosen, Taschen­tü­cher, Ziga­ret­ten­stum­mel und jede Men­ge Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al konn­ten wir wie­der ein­mal bei der dies­jäh­ri­gen Dorf­putz­ak­ti­on der Gemein­de ein­sam­meln. Neben zahl­rei­chen Hel­fern aus...

Rückblick auf die Hauptversammlung 2024

Vor­sit­zen­der Kai Heitz konn­te am ver­gan­ge­nen Mitt­woch ins­ge­samt 23 Mit­glie­der zur dies­jäh­ri­gen Haupt­ver­samm­lung der Frei­en Wäh­ler­ge­mein­schaft Iffez­heim begrü­ßen. Ganz beson­ders begrüß­te er dabei eini­ge neue...

FWG-Kreistagskandidaten nominiert

Neben den Gemein­de­rats­wah­len fin­den am 09.06.2024 auch die Kreis­tags­wah­len statt. Daher fand in der ver­gan­ge­nen Woche die Nomi­nie­rungs­ver­an­stal­tung der Frei­en Wäh­ler für den Kreis­tag (Wahl­kreis...