Spannende Spiele bei sommerlichen Temperaturen

Gegen 10:30 Uhr tra­fen die ers­ten Besu­cher zum Früh­schop­pen am Fest­platz in der Bahn­hofs­an­la­ge ein und bereits kurz nach elf Uhr konn­ten die ers­ten Spieß­bra­ten ser­viert wer­den. Wie in jedem Jahr bil­de­te sich schnell eine lan­ge Schlan­ge, um sich ein Stück Spieß­bra­ten zu sichern, der ent­we­der direkt in der wun­der­schö­nen Bahn­hofs­an­la­ge ver­zehrt wur­de oder gemüt­lich zu Hause.

Pünkt­lich um 13:30 Uhr began­nen die Boule-Spie­le unter der Lei­tung des sou­ve­rä­nen Schieds­rich­ters Jacky Vau­tier. Man­fred Weber über­nahm dane­ben die Tur­nier­lei­tung. Ins­ge­samt nah­men fünf­zehn Mann­schaf­ten beim all­jähr­lich statt­fin­den­den Bou­letur­nier am Som­mer­fest der FWG teil.

Alle Spieler/innen hat­ten wie­der viel Spaß beim Bou­len und sind nicht nur auf­grund der Hit­ze ab und an ins Schwit­zen gekom­men. Es war oft­mals ein sehr span­nen­des Kopf-an-Kopf-Ren­nen um den Sieg zum Wei­ter­kom­men in die nächs­te Runde.

Kurz vor 19 Uhr stand der Sie­ger des Tur­niers dann end­lich fest. Die Schlem­mer-Bou­ler besieg­ten den Iffez­hei­mer Car­ne­val Club mit 13 zu 10. Drit­ter wur­de der För­der­ver­ein Baden Galopp, der sich gegen die Ang­ler­ka­me­rad­schaft Iffez­heim mit 13 zu 11 am Ende durch­setz­te. Unser 1. Vor­sit­zen­der Kai Heitz und Tur­nier­lei­ter Man­fred Weber nah­men zum Abschluss die Sie­ger­eh­rung der drei Erst­plat­zier­ten vor. Neben einer Fla­sche Sekt wur­de ein Gut­schein überreicht.

Ein herz­li­ches Dan­ke­schön gilt allen Mann­schaf­ten, die durch ihre Teil­nah­me ein sol­ches Tur­nier erst mög­lich machen. Hier die voll­stän­di­ge Platzierung:

Die Freie Wäh­ler­ge­mein­schaft bedankt sich bei der Fir­ma Elek­tro Weber, bei der Bäcke­rei Kro­ni­mus, bei Spar­gel Schnei­der und der Kan­ti­ne im Boxen­dorf für ihre Unter­stüt­zung und natür­lich auch bei unse­ren zahl­rei­chen Kuchenspendern.

Ein beson­de­rer Dank gilt in die­sem Jahr unse­rem Mit­glied Jür­gen Wal­ter. In Eigen­re­gie und unzäh­li­gen Stun­den hat er einen Grill gebaut, der es ermög­licht, zeit­gleich mehr Spieß­bra­ten zu gril­len als es in der Ver­gan­gen­heit mög­lich war.

Unser Dank gilt auch der Gemein­de Iffez­heim, ins­be­son­de­re den Mit­ar­bei­tern des Bau­ho­fes, die den Fest­platz im Vor­feld gepflegt und wie immer tadel­los zur Ver­fü­gung gestellt haben.

Bedan­ken möch­ten wir uns natür­lich auch bei all unse­ren Besu­chern an die­sem Tag.

Die FWG freut sich bereits auf das Fest im nächs­ten Jahr – denn im Jubi­lä­ums­jahr zum 25-jäh­ri­gen Bestehen als Ver­ein wird es sicher das ein oder ande­re High­light geben.

Weitere News

Herzlichen Dank!

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Iffezheim, die Freie Wäh­ler­ge­mein­schaft Iffez­heim bedankt sich recht herz­lich bei allen Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en. Durch Ihre...

Anbringen der FWG-Wahlplakate

Pünkt­lich sie­ben Wochen vor der Wahl haben wir am ver­gan­ge­nen Mon­tag die Wahl­pla­ka­te im Ort aufgehängt. Ins­ge­samt wur­den 55 Pla­ka­te im Ort ange­bracht. So kann...